Praxis an der Glan - Anita Brandstötter - Logo

Patienteninformationen - Praxis an der Glan in Salzburg

Für eine rehabilitative physiotherapeutische Behandlung bedarf es vom Arzt für Allgemeinmedizin oder Facharzt, bzw. Krankenhaus einen Verordnungsschein.

Was muss auf diesem Verordnungsschein stehen?

  • eine genaue Diagnose
  • verordnete Therapiemaßnahmen
  • Anzahl der Behandlungen
  • evt. Hausbesuch, wenn der Besuch einer Praxis aus Mobilitätsgründen nicht machbar ist

Osteopathie und andere ganzheitliche Behandlungsformen (APM, Cranio-sacrale Therapie, TCM-Beratung, etc.) sind reine Privatleistungen und werden von den Versicherungsanstalten nicht rückvergütet. Trotztdem bedarf es einer ärztlichen Verordnung!

Chefärtzliche Bewilligung

Um Ihnen als WahlpatientIn bei Ihrer Krankenkasse die Rückvergütung zu ermöglichen, muss der Verordnungsschein ebenfalls VOR Behandlungsbeginn bewilligt werden.

Bitte beachten Sie, dass Lymphdrainagen IMMER chefarztpflichtig sind!

Gültigkeit des Verordungsscheins

Der Behandlungsbeginn muss innerhalb von 3 Monaten ab Ausstellungsdatum bzw. Chefarztdatum sein (Angabe von 2 Wochen am Verordungsschein ist falsch!).

Die Behandlungsserie muss innerhalb von 6 Monaten durchgeführt werden.

Abrechnung

Wir sind Wahltherapeutinnen, das heißt, dass Sie am Ende Ihres Therapieblocks eine Rechnung von Ihrer Therapeutin erhalten. Diese überweisen Sie bitte innerhalb von 10 Tagen. Anschließend reichen Sie die Rechnung samt Zahlungsbestätigung und Verordnung bei Ihrer Krankenkasse ein um einen Teil der Kosten rückerstattet zu bekommen, in der Regel sind das mindestens 50 % des Rechnungsbetrages.

Wie erreichen Sie uns?

Am besten erreichen Sie uns über unsere Telefonnummer +43(0)662 - 840 810. Falls wir gerade in einer Behandlung sind sprechen Sie uns bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer deutlich auf unseren Anrufbeantworter. Wir rufen sie in der behandlungsfreien Zeit zurück.

Was ist zur 1. Behandlung mitzubringen?

  • Verordnung zur Physiotherapie
  • Aktuelle Befunde
  • Leintuch oder großes Badetuch
  • Bequeme Kleidung

Die 1. Therapieeinheit dient hauptsächlich der Anamnese und Befunderhebung.

Sie können Ihren vereinbarten Termin nicht einhalten?

Bitte teilen Sie uns rechtzeitig (spätestens 1 Werktag vor dem Termin) mit, dass Sie verhindert sind und vereinbaren Sie nach Möglichkeit einen Ersatztermin.

Geben Sie uns bei kurzfristigen Krankheitsfällen bitte so rasch wie möglich telefonisch Bescheid bzw. sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter.

Vereinbarte Termine teilen wir uns verbindlich für Sie ein. Daher ist es nicht möglich, einen Termin, der kurzfristig abgesagt oder vergessen wird, durch einen neuen Patienten zu ersetzen. Es entstehen uns Kosten, die wir bei nicht zeitgerechter Absage bzw. bei unentschuldigten Terminen privat an Sie weiter verrechnen müssen.

Danke für Ihr Verständnis.